mi-jazz

Seit über 30 Jahren sorgt die Musikalische Gesellschaft im Auftrag der Stadt Rheinberg für ein hochwertiges klassisches Musikprogramm. Aber immer wieder stellt sich die Frage - ist das Klassik oder Jazz? Dieses lässt sich nicht immer eindeutig beantworten. Aber klar ist: es gibt nur gute oder schlechte Musik.

Aus diesem Grund hat sich die Musikalische Gesellschaft entschlossen, die Mi-Jazz-Reihe (ehemals Map-Jazz) in der Kellnerei zu unterstützen. Die ersten 3 Termine stehen nun fest, sie können im neuen Jahresheft 2013/2014 inklusive Künstlerbeschreibung nachgelesen werden.

mi-jazz

Sonderkonzert No 1

Am Sonntag, 3. November 2013 um 17:00 Uhr

bittet die Musikalische Gesellschaft Rheinberg zu einem Liederabend in den Konzertsaal der „Alten Kellnerei“.

Ariane von der Heyden-Karas (Gesang) und Martin Wiemer (Klavier) werden 14 Vertonungen verschiedener Komponisten nach dem Gedicht von Heinrich Heine „Du bist wie eine Blume“ vortragen.

– Der Eintritt ist frei –

sonderkonzert no1

echo KLASSIK 2013 Alexander Krichel

Dies ist doch eine Meldung wert:

Alexander Krichel, der bei uns in Rheinberg 2009 und 2012 zu sehen und zu hören war, hat soeben den ECHO-KLASSIK 2013 in der Kategorie Nachwuchskünstler des Jahres im Fach Klavier überreicht bekommen.

Es bestätigt auch: wir sind mit der Auswahl unserer Künstler und unserem Programm auf dem richtigen Weg. 

näheres auch hier: http://www.echoklassik.de/klassik-nachwuchskuenstler2013-klavier/

alexander krichel 2012

Alexander Krichel

7. Oktober 2012 Stadthalle Rheinberg / Foto: Herbert Mertens

Vorwort 10/11

lore-01_kvSehr geehrte Damen und Herren, liebe Musikfreunde!
Wahrlich „weltmeisterlich“ haben die Kontrabassvirtuosen „Bassiona Amorosa“ unsere so erfolgreiche „Geburtstags-Saison“ zum 30-jährigen Bestehen der Musikalischen Gesellschaft ausklingen lassen, mit schwungvollen Bläserklängen möch­­­ten wir Sie nun auf die neue Spielzeit einstimmen. Das vorliegende Programmheft lädt dazu mit einer Vielfalt weiterer hochrangiger  Konzerte ein: zwei Klavierrecitals, ein durch den Deutschen Musikrat vermitteltes Duo, daneben die Wie­derbegegnung mit dem Startrompeter Gábor Boldoczki – dieses Mal mit dem Franz Liszt Kammerorchester ­– und mit der Mitteldeutschen Kammer-Philharmonie unter ihrem Wiener Dirigenten Christian Simonis. Und als weiteres musikalisches Glanzlicht mit überregionaler Strahlkraft wird der berühmte Klarinettist Giora Feidman zusammen mit dem Gershwin-Quartett bei uns zu Gast sein. Zum eher heiteren Abschluss präsentieren wir Ihnen dann erstmals das ebenfalls weltbekannte Vokal­ensemble „die Singphoniker“.Zusätzlich zu unserem Konzertangebot wird sich die Mu­si­­kalische Gesellschaft mit zwei Konzerten an der Local-Heroes-Woche im November beteiligen.Dass wir Ihnen zum wiederholten Male eine so ab­wechs­­lungsreiche Konzertreihe anbieten können, ist nur dank der großzügigen Unterstützung unserer Spon­so­ren möglich; dafür sei ihnen an dieser Stelle sehr herzlich gedankt. Ebenso geht ein herzlicher Dank an das Kulturbüro der Stadt sowie an alle, die uns bei der Durchführung der Veranstaltungen vor Ort unterstützen.Ihnen, unseren treuen Besuchern, danke ich für Ihre anhaltende Begeisterung und freue mich mit Ihnen auf erlebnisreiche Konzertabende. 


Lore Rabe

lore_rabe