Konzert 2

mgr plakat 8 september 2019

Sonntag
6. Dezember 2020
19.00 Uhr
Stadthalle Rheinberg

»HARFENZAUBER« 
Silke Aichhorn Harfe

 

20,- €/15,- €/Jugendliche: Eintritt frei

Leider  müssen  wir auch das nächste Konzert mit der Harfenistin Silke Aichhorn  am  6. Dezember absagen. Eine Durchführung von Konzerten ist durch  die  Bestimmungen  zur  Bekämpfung  der Corona-Pandemie derzeit verboten.  Wir  werden  sicher  die  Künstlerin in der nächsten Saison einladen, hier in Rheinberg für uns zu spielen. Bisher gekaufte Karten werden selbstverständlich erstattet.     

Wir  hoffen,  dass  wir  dann im Januar mit dem großen Neujahrskonzert verspätet  in  die neue Saison starten dürfen. In jedem Fall wird aber die Zuschauerzahl begrenzt sein. Wer sicher sein möchte, dass er dabei sein  kann,  sollte  sich  jetzt  schon  online  eine  Karte besorgen.

Bitte tragen Sie durch die Einhaltung der Corona-Regeln alle dazu bei, dass die Infektionszahlen wieder niedriger werden und die Durchführung von Konzerten wieder möglich wird. 

 

Konzert 1

mgr plakat 8 november 2020 web abgesagt

Sonntag
8. November 2020
19.00 Uhr
Stadthalle Rheinberg

»DUO CELLISSIMO«
Joel Blido & Konstantin Bruns  Violoncello

20,- €/15,- €/Jugendliche: Eintritt frei

deutscher musikrat

 

 

 

 

 

 

 

Vorwort zur Saison 2020|2021

Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde der Musikalischen
Gesellschaft Rheinberg!

lore arnim 02bklaus peter vogel

Anfang Juli dieses Jahres erreichte mich ein Anruf aus dem Vorstand der Musikalischen Gesellschaft Rheinberg mit der Frage, ob ich mir eine ehrenamtliche Tätigkeit im Rahmen der Gesellschaft vorstellen könnte. Grundsätzlich konnte und wollte ich diese Frage natürlich nicht verneinen;in weiteren Gesprächen wurde jedoch klar, dass es darum ging, in große Fußstapfen zu treten.
In die Fußstapfen von Lore Rabe, die diese Gesellschaft nicht nur mitbegründete, sondern sie auch seit 40 Jahren mit musikalischem Sachverstand und immer neuen Konzertideen leitete. Ganz davon abgesehen, dass ich mich über diese Anfrage hoch geehrt fühlte, bat ich mir Bedenkzeit aus, kannte ich doch weder die auf mich zukommenden Aufgaben noch die Struktur der Gesellschaft.
Beim ersten Treffen mit dem bestehenden Vorstand und Beirat traf ich auf ein funktionierendes und sympathisches Team mit klar umrissenen Aufgaben und genau der leidenschaftlichen Bereitschaft, die eine solche ehrenamtliche Tätigkeit erfordert.
Als dann noch klar war, dass meine ersten Schritte mit Lore Rabe selbst als Ehrenvorsitzende im Rücken zu vollbringen waren, erklärte ich mit Freude meine Bereitschaft, die bevorstehende Wahl anzunehmen.

Ich freue mich, mit einem hochmotivierten Vorstand sowie Beirat und der unschätzbar großen Erfahrung unserer Ehrenvorsitzenden Lore Rabe die zukünftigen Aktivitäten der Musikalischen Gesellschaft Rheinberg steuern zu dürfen.

         unterschrift arnim
Arnim Bartetzky