Konzert 2

mgr plakat 8 september 2019

Sonntag
6. Dezember 2020
19.00 Uhr
Stadthalle Rheinberg

»HARFENZAUBER« 
Silke Aichhorn Harfe

 

20,- €/15,- €/Jugendliche: Eintritt frei

Leider  müssen  wir auch das nächste Konzert mit der Harfenistin Silke Aichhorn  am  6. Dezember absagen. Eine Durchführung von Konzerten ist durch  die  Bestimmungen  zur  Bekämpfung  der Corona-Pandemie derzeit verboten.  Wir  werden  sicher  die  Künstlerin in der nächsten Saison einladen, hier in Rheinberg für uns zu spielen. Bisher gekaufte Karten werden selbstverständlich erstattet.     

Wir  hoffen,  dass  wir  dann im Januar mit dem großen Neujahrskonzert verspätet  in  die neue Saison starten dürfen. In jedem Fall wird aber die Zuschauerzahl begrenzt sein. Wer sicher sein möchte, dass er dabei sein  kann,  sollte  sich  jetzt  schon  online  eine  Karte besorgen.

Bitte tragen Sie durch die Einhaltung der Corona-Regeln alle dazu bei, dass die Infektionszahlen wieder niedriger werden und die Durchführung von Konzerten wieder möglich wird. 

 


Johann Pachelbel (1653-1706)
Kanon in D

Antonio Vivaldi (1678-1741)
Konzert D-Dur RV 93
Allegro guisto – Largo – Allegro

Irische Volksweise
Inis Oirr

Engelbert Humperdinck/ Charles Oberthür (1819-95)/(1819-95)
Fantasie über „Hänsel & Gretel“

Bedřich Smetana/Hanuš Trneček (1824-84)/(1858-1914)
„Die Moldau“

Gabriel Pierné (1863-1937
Impromptu caprice op. 9

Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Courante – Was soll das bedeuten

Jean-Philippe Rameau (1683-1764)
Gigue en Rondeau – Josef lieber Josef mein

Giovanni Battista Pescetti (1704-1766)
Andantino espressivo – Still, still, still


Die als Solistin wie Kammermusikerin konzertierende Harfenistin Silke Aichhorn gehört zu den gefragtesten und vielseitigsten Harfenistinnen in Europa. Ihre Ausbildung absolvierte sie in Lausanne und Köln; sie ist mehrfache Preisträgerin internationaler Wettbewerbe sowie zahlreicher Kulturpreise. Mit ihrem umfangreichen Repertoire sowie den verschiedensten Kammermusikbesetzungen ist die Harfenistin bei internationalen Festivals zu hören. Sie wird regelmäßig zu Fernseh- und Rundfunkaufnahmen eingeladen. Neben Konzertauftritten innerhalb Europas war sie in Hongkong, Brasilien, Australien, Thailand, Japan und den USA zu Gast. Die Harfenistin gibt regelmäßig Meisterkurse im In- und Ausland und ist Jurorin in Harfenwettbewerben; u.a. hatte sie Lehraufträge für Harfe am Landeskonservatorium Feldkirch/Vorarlberg sowie für Kammermusik an der Hochschule für Musik Mainz.

Konzert 1 f foto Tobias Vollmer

Foto © Markus-Aichhorn

„Solche Konzerte sollte es öfters geben“ titelte die Passauer Neue Presse, und genau das zeigt, was Silke Aichhorn mit ihrem Publikum macht! Die Mischung aus Musikalität, singendem Ton, virtuosem Handwerk kombiniert mit unnachahmlicher Natürlichkeit und Authentizität ist es, was die Zuhörer begeistert. Ihre unterhaltsam moderierten
Konzerte sind ihr Markenzeichen, dazu kommt der unbedingte Wille, Neues und auf der Harfe noch Unbekanntes zu präsentieren.

Konzert 1 k foto Tobias Vollmer

Foto © Gerhard-Nixdorf