Konzert 1

mgr plakat 8 november 2020 web abgesagt

Sonntag
8. November 2020
19.00 Uhr
Stadthalle Rheinberg

»DUO CELLISSIMO«
Joel Blido & Konstantin Bruns  Violoncello

20,- €/15,- €/Jugendliche: Eintritt frei

deutscher musikrat

 

 

 

 

 

 

 


CELLOTRÄUME

Joseph Haydn(1732-1809)
Duett in D-Dur Hob. VI:D1

Joh. Sebastian Bach (1685-1750)
Suite Nr. 3 C-Dur für Violoncello solo BWV 1009

Jacques Offenbach (1819-1880)
Duo a-Moll op.53/2

Luigi Boccherini< (1743-1805)
Sonate A-Dur, G 4 (Cello und B.c.)


Joel Blido wurde 1998 in eine Musikerfamilie geboren und begann bereits im Alter von vier Jahren mit dem Cellounterricht. Er nahm erfolgreich an vielen Wettbewerben teil und gewann u.a. einen ersten Bundespreis und zahlreiche Sonderpreise bei Jugend musiziert sowie einen ersten Preis beim Giovanni Musicisti-Wettbewerb  in Treviso. Mit zehn Jahren wurde er als Jungstudent in das Pre-College der Hochschule für Musik Würzburg in die Klasse von Orfeo Mandozzi aufgenommen und begann bei ihm das Bachelor-Studium. 2015 wechselte er an die Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar und begann dort das Masterstudium; außerdem arbeitet er seit 2012 regelmäßig mit David Geringas.

Der aus Magdeburg stammende Cellist Konstantin Bruns studierte von 2008-2017 bei Stephan Forck an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Seit 2017 setzt er sein Studium bei Wolfgang Emanuel Schmidt an der Universität der Künste in Berlin fort. Für seine herausragenden Leistungen wurde er 2011 beim Internationalen Hindemith Wettbewerb, 2016 beim Internationalen Wettbewerb Hamburg und 2017 beim Internationalen Wettbewerb in Stockport mit ersten Preisen ausgezeichnet. Seit 2017 unterrichtet er im Rahmen einer Assistenz von Stephan Forck an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“
in Berlin. 

Konzert 1 f foto Tobias Vollmer

Foto © Gerhard Zölh

Mit ihrem Duo-Programm „Celloträume“ spielen Joel Blido und Konstantin Bruns eine Auswahl an Kompositionen der begnadetsten Cellisten ihrer Zeit sowie Meisterwerke der Violoncello-Literatur.

[/html][/fluid]