KONZERT 2

mgr plakat 30 september 2018Sonntag
30. September 2018
19.00 Uhr

Stadthalle Rheinberg

»Klaviertrio Würzburg | Klavierduo Anna und Ines Walachowski«

15,- €/12,- €/Jugendliche: Eintritt frei (enthält 2,- € Solidar-Zuschlag)


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Franz Schubert (1797-1828)
Symphonie h-Moll D759 „Unvollendete“ für Klavier zu vier Händen, Violine und Violoncello (von Carl Burchard) 

Sergej Rachmaninow (1873-1943)
Romance und Valse für Klavier zu sechs Händen

Antonin Dvořák (1841-1904)
Slawische Tänze op. 46 Nr. 6 und 8 für Klavier zu vier Händen

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Le Nozze di Figaro – Ouvertüre für Klavier zu sechs Händen (arr. Czerny)

Franz Schubert (1797-1828)
„Notturno“ für Klavier, Violine und Violoncello Es-Dur D 897 op. 148 

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1810-1847)
Symphonie Nr. 1 c-Moll op. 11 für Klavier zu vier Händen, Violine und Violoncello

 

konzert 2 klaviertrio wuerzburg

Die Schwestern Katharina und Karla-Maria Cording und der Cellist Peer-Christoph Pulc haben seit der Gründung im Jahr 2001 stetig ihre Fähigkeiten erweitert und verfeinert: in ihrer Klanglichkeit wirken sie wie aus einem Guss. Das Repertoire des Ensembles umfasst derzeit über 70 Klaviertrios, darunter einige selten aufgeführte Werke. In der Würzburger Residenz präsentiert das Klaviertrio alljährlich einen Kammermusikzyklus in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Ulrich Konrad. Außerdem geben sie ganzjährig Gastkonzerte im In- und Ausland und im Rahmen renommierter Festivals wie z. B. bei den Kissinger Kulturtagen, dem Oberstdorfer Musiksommer, in der Frauenkirche Dresden, bei der Deutschen Schubert-Gesellschaft und beim Mozartfest Würzburg. 

konzert 2 RalfBauer 1

Anna und Ines Walachowski gehören längst zu den führenden Klavierduos der Gegenwart. Die beiden Schwestern begeistern mittlerweile seit knapp zwei Jahrzehnten ihr Publikum auf den internationalen Konzertpodien. Sie konzertieren regelmäßig in bedeutenden Musiksälen wie der Berliner Philharmonie, dem Gewandhaus Leipzig, der Liederhalle Stuttgart, dem Prinzregententheater München und in ihrer polnischen Heimat. Erfolgreiche Kooperationen mit Rufus Beck, Norbert Blüm und Juliane Köhler erweitern das künstlerische Spektrum des vielseitigen Klavierduos.