Vorwort zur Saison 12/13

lore-02_kvNachdem die alte Konzertreihe mit schwung­­vollen Blechbläserklängen zu Ende gegangen ist, möchten wir Sie nun mit dem vorliegenden Jahresprogramm auf die Saison 2012/2013 einstimmen: Wiederum werden Künstler von Welt­rang in unterschiedlichsten Besetzungen und Musikstilen nach Rheinberg kommen. Schon das Eröffnungskonzert verspricht mit dem französischen Chor aus Montreuil-sur-Mer unter der Dirigentin Nadège de Ker­sabiec ein besonderes Erlebnis zu werden. Zwei Klavierabende folgen – eine Wiederbegegnung mit dem jungen, bereits vielfach ausgezeichneten Pianisten Alexander Krichel und mit dem aus Indien stammenden Ausnahme-Pianisten Pervez Mody –, bevor die „Sme­­tana Philharmoniker Prag“ unter ihrem Leiter Hans Richter und dem Klarinettisten Aleš Hejcman romantische Werke zu Gehör bringen. Im neuen Jahr werden wir zwei große Kom­po­nisten anlässlich ihres 200. Geburtstages würdigen. Wir tun dies im Neujahrs­konzert mit dem Sinfonieorchester Wernigerode und zwei Gesangssolisten unter dem Titel „200 Jahre Verdi – Ein musikalisches Feuerwerk“ sowie im März mit einer musikalisch-literari­schen „Wagneriana“. Auf Vermittlung des Deutschen Musikrates gastieren das Har­den­berg-Trio und das Mariani Klavierquartett, zwei En­sembles, die ebenfalls allerhöchsten Qualitätsansprüchen genügen. Und zum Saisonabschluss zeigt das „Duo Calva“, dass Komö­di­an­tisches durchaus auf höchstem musikalisch-künstlerischem Niveau möglich ist – wie immer ein vergnüglicher Ausklang.Besonders freue ich mich, dass mit Michael Tegethoff eine neue Vortragsreihe entsteht, in der er musikwissenschaftlich fundiert auf einzelne Veranstaltungen einstimmt.Dass wir ein so vielseitiges und anspruchsvolles Programm präsen­tie­ren können, haben wir Ihnen, verehrte Zuhörer und natür­lich un­se­ren Sponsoren – und hier nenne ich besonders die Kultur­stif­tung der Sparkasse Rheinberg – zu verdanken. Ihnen allen ein herzliches Dankeschön! Sie tragen in ganz entscheidendem Maße dazu bei, dass sich unsere Konzerte nicht nur in Rheinberg, sondern weit da­rüber hinaus immer größer werdender Beliebtheit erfreuen. Ebenso geht mein Dank an die Mitarbeiter der Stadt Rheinberg für die verlässliche Unterstützung bei der Durchführung der Veran­staltungen.
In Vorfreude auf gemeinsame erlebnisreiche Konzertabende grüßt Sie herzlich

Lore Rabe

lore_rabe

Kategorie: