Konzert 3

|

KLAVIERABEND

Stepan Simonian

(Beethoven, Brahms, Martin, Mussorgsky)

 

Sonntag, 16. November 2008
Stadthalle Rheinberg, 20.00 Uhr

12,- €/9,- €/Jugendliche: Eintritt frei

plakat_simonian

stepan
Ludwig van Beethoven
(1770-1827)
Sonate As-dur, op. 110

Johannes Brahms
(1833-1897)
Vier Balladen op. 10

Frank Martin
(1890-1974)
Aus den „Huit Préludes“

Modest Mussorgsky
(1839-1881)
Bilder einer Ausstellung


Stepan Simonian ist armenischer Herkunft und wurde 1981 in Moskau geboren. Bereits während seiner Schulzeit nahm er an Jugendwettbewerben in der Schweiz und in England teil und begann 2000 sein Studium am Tschaikowsky-Konser va torium in Moskau. Zurzeit studiert er an der Hamburger Hochschule für Musik in der Klasse Jewgenij Koroliow.
Schon während seines Studiums erspielte sich Stepan Simonian Preise bei internationalen Wettbewerben, so 2005 beim „Waring Int'l Piano Competition“ in den USA und beim Elise-Meyer-Wettbewerb in Hamburg. Als Solist trat er bereits in verschiedenen Ländern auf, u.a. konzertierte er in der Royal Academy London, im Bolschoi Saal des Moskauer Tschaikowsky-Konservatoriums und in der Hamburger Musikhalle.

12,- €/9,- €/Jugendliche: Eintritt frei
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.